Kundengruppe: Gast

Angler-Lexikon

 

Angler-Lexikon:

Fachbegriffe von A bis Z

A - aromatisierte Kunstköder fangen mehr!O - Offset Hook - speziell gebogener Einzelhaken für schlanke Gummiköder, siehe auch Wide Gape Hook
A - Assist Hook - Einzelhaken am Kurzvorfach fürs Speed JiggingP - Popper- Oberflächenköder mit becherförmigem Kopf, der viele Geräusche macht
B - Bass - Schwarzbarsch aber auch WolfsbarschP - Pintail - Gummiköder mit fadenförmigem Ende, zB: Keitech Shad Impact
B - Bellyboat - 'Minischlauchboot' für unzugängliche Gewässer, man sitzt halb oder bis zu den Knien im Wasser, je nach Modell, deshalb braucht man dazu eine WathoseP - Pencil Bait - wie ein Stickbait (siehe dort), meist sinkend, im Endeffekt ein kleiner Jerkbait vom Typ Glider.  zB: Illex Water Monitor, Hart Reef Pencil
B - Bullet Weight - Patronenförmiges DurchlaufgewichtR - Run & Gun - Wettkampftaktik der Schwarzbarschangler, Köder & Stellen werden oft und schnell gewechselt
B - Blank - Körper der AngelruteS - Spinnerbait - spezieller Köder fürs Kraut, Seerosen & Schilf
B - Baitcaster - leichte, moderne Multirolle zum Spinnfischen und auch die Rute dazuS - Snap - neudeutsch für 'Karabiner'
C - Creature Bait - Gummiköder der Krebse, Garnelen & Larven imitiert, zB: Lunker City Hell GiesS - Skirted Jig - spezieller Bleikopfhaken mit Gummi oder Silikonfransen
C - Carolina Rig - Montage für Gummiköder die eine extrem lange Absinkphase ermöglichtS - Solid Ring - starker, geschlossener Metallring zur Montage der Assist Hooks

C - Crankbait - 'kugeliger' Wobbler, wird oft gradslinig eingeholt. zB: Illex Chubby

 
D - Downrigger - Tiefenschleppgerät fürs Trolling (siehe dort), über einen Ausleger wird ein Gewicht an einem Stahlseil auf Tiefe gebracht, die Schleppleinen werden angeklipptS - Shore Jigging - extrem-Spinnfischen vom Ufer im Salzwasser, ähnlich dem Speed Jigging aber mit langer Rute
D - Drop Shot - Montage für Gummiköder die ein freies Schweben im Wasser ermöglichtS - Speed Jigging - sehr schnelles & kraftvolles Pilken durch alle Wasserschichten
D - Diver/gesprochen 'Deiwer' - englisch für 'Taucher', dieser Jerkbait-Typ taucht nach unter weg. zB: SuiqS - Shad - dem Maifisch agbeschaute, sehr beliebte, bauchige Wobblerform, zB: Rapala Shad Rap
 S - Shaky Heads - spezielle Bleiköpfe, die ein perfekte Präsentation, wie ein fressendes Fischchen, ermöglichen
E -S - Suspending -englisch für 'schwebend', bezeichnet das Verhalten eines Wobblers im Wasser
F - Fluorocarbon - sehr abriebfestes Vorfachmaterial das für den Fisch unsichtbar istS - Sea Bass - Wolfsbarsch
F - Floating - englisch für 'schwimmend', bezeichnet das Verhalten eines Wobblers im WasserS - Sinking - englisch für 'sinkend', bezeichnet das Verhalten eines Wobblers im Wasser
G - Glider/gesprochen 'Gleider' - englisch für 'Gleiter', die häufigste Form der Jerkbaits, bricht seitlich aus, oft einfacher zu führen. zB: Salmo SliderS - Stickbait - schlanker Oberflächenköder ohne Schaufel aber auch sinkend möglich, zB: Illex Bonnie & Water Monitor
H - Hardmono - Vorfachmaterial zum Raubfischangeln, nicht so bissfest wie Stahl aber weniger sichtbarS - Splashbait - Mischung aus Popper und Stickbait, vereint die Vorteile beider Köder, zB: Lucky Craft Gun Fish
H - Hardbait - neudeutsch für 'Wobbler'S - Swimbait - mehrteiliger Wobbler oder auch gedrungener Gummifisch mit Schaufelschwanz, zB: Illex Freddy o. Keitech Swing Impact Fat
H - Hot Spot - besonders ergiebige AngelstelleT - Texas Rig - Montage für Gummiköder die eine extrem lange Absinkphase ermöglicht
I -T - Tungsten - Wolfram, Metall mit einer höheren Dicht als Blei, sehr hart
J - Jig - am Bleikopf montierter Gummiköder (international auch für Pilker, siehe Speedjigging)T - Titanvorfach - bissfest wie Stahl aber viel haltbarer, da es nicht knickt
J - Jighead - BleikopfhakenT - Twitchen - Führungsstiel für Wobbler, Zupfen bis leichtes Schlagen in die lose Schnur
J - Jiggen - Führungsstiel für Gummiköder (international auch fürs Pilken)T - Trailer - Zusatzköder aus Gummi für Spinnerbaits & Skirted Jigs
 T - Trolling - Schleppangeln vom Boot aus im Freiwasser, mit o. ohne Downrigger (siehe dort)
J - Jerkbait - meist schaufelloser Wobbler zum Hechtangeln (international auch für schlanke Wobbler allgemein)T - Topwater - Oberflächenköder oder auch das Angeln an der Oberfläche allgemein
J - Jerken - Führungsstiel für Wobbler, leicht bis kräftige Schläge mit der Rute lassen ihn seitlich oder nach unten(je nach Typ, Glider o. Diver, siehe je dort) ausbrechenU - Umbrella Rig - spezielles System zum anbieten von mehreren Ködern gleichzeitig. Sehr fragwürdige Montage die in der Regel gegen dt. Fischereigesetze verstößt. Wir distanzieren uns davon!
K -V - V-Tail - auch Gabelschwanz genannte Gummiköder (No-Action Shad, siehe auch dort), zB: Lunker City Fin-S-Fish
L - Light Rock Fishing - Finesse-Angeln im Salzwasser auf Wolfsbarsch, Meerbrassen, Pollack, etc. mit den gleichen Geräten wie im Süßwasser auf BarschV -Vertikalangeln - sehr präzises Angeln mit Gummiködern, grundnah, meist vom Boot aus, tötlich für Zander
L - Long Jerk - lange, schlanke Wobbler, besonders zum Zander- & Meeresangeln, zB: Rapala Max RapW - Walking the Dog - Führungsstiel für Oberflächenköder, leichte, rythmische Schläge lassen ihn im Zick-Zack laufen
L - Lipless Crankbait - auch Vertikalwobbler o. Vibrationsköder genannt, ohne Tauchschaufel, zB: Maria MV-1W - Wacky Rig - Spezielle Montage für Gummiköder die quer/mittig angeködert werden, mit o. ohne Gewicht
L - Lipgrip - Landezange für Raubfische, hochwertige Modelle sind sehr Fisch- u. Anglerschonend, zB: Boga GripW - Wide Gape Hook - speziell gebogener Einzelhaken für bauchige Gummiköder, siehe auch Offset Hook
M -W - Weedless - krautfreie Montage von Gummiköder mit Offset & Wide Gape Haken, mit verdeckter Hakenspitze
N - Nail Sinker - nagelförmiges Gewicht zum austarieren vom Gummiködern, wird in den Körper gedrücktW - Weedguard - Kunststoff- o. Metallborsten an einem Jigkopf, die den Haken vor Kraut & Holz schützt
N - No Action Shad - Gummiköder ohne Schaufelschwanz & Eigenbewegung, muß vom Angler aktive geführt werden, zB: Lunker City Fin-S-FishX -
N - Neko Rig - spezielle Montage für Gummiköder, in etwa wie überschweres 'Wacky Rig'(siehe dort)Y -
 Z -
  

 

Zurück